Letzte Aktualisierung: 16. 4. 2021
S-Bahn Neugraben – Hausbruch – Bostelbek – S-Bahn Harburg Rathaus – Bf. Harburg – Rönneburg – Meckelfeld, Schulzentrum
Konzession HHA
Gefahren durch
HHA
Harburg (H)
Harburg II (R)
Süderelbe (T)
2021:
In Zusammenhang mit den Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Covid-19-Virus in Hamburg wurde der »Nachtverkehr« auf der Linie, wie fast der gesamte nächtliche ÖPNV zwischen ca. 0:30 bis 4:30 Uhr, zunächst vom 8. April bis 2. Mai eingestellt.

2020:
Zum 1. Januar wurden die Tochtergesellschaften Jasper und SBG der HHA aufgelöst, der Betriebshof der SBG gehört seitdem zur HHA.

2019:
Seit Ende Mai fährt Globetrotter nicht mehr auf der Linie.

Zum Fahrplan 2020 Einführung eines durchgehenden Nachtverkehrs über die ganze Woche in Harburg. Die Nachtbuslinien 642, 643 sowie 644 wurden dadurch überflüssig und entfallen seitdem.

2018:
Seit dem Fahrplan 2019 fuhr Globetrotter mit auf der Linie.

2017:
Zum Fahrplan 2018 wurde der Nachtverkehr am Wochenende auf der Linie zwischen S Neuwiedenthal und An der Eiche eingerichtet, die Nachtbuslinie 641 wird in der Zeit entsprechend bis S Neuwiedenthal zurückgenommen.

2014:
Seit dem Fahrplan 2015 fährt der neue Betriebshof Harburg II (R) mit auf der Linie.

2009:
Von Beginn des Fahrplans 2010 bis zum Februar fuhr der HHA-Betriebshof Harburg (H) nicht mehr auf der Linie.

1995:
Zum Winterfahrplan 1995/96 in Meckelfeld von Hillenklint über Am Grasweg bis zum Schulzentrum verlängert.

1994:
Zum Winterfahrplan 1994/95 von Rönnebug bis Meckelfeld, Hillenklint verlängert.

1992:
Zum 12. Oktober im Rahmen der Umgestaltung des Harburger Rings auch Richtung Rönneburg Führung über den westlichen Harburger Ring zur Wilstorfer Straße statt über Harburger Ring (Ost) (Knoopstraße - Bremer Straße - Krummholzberg).

1976:
Zum Winterfahrplan 1975/76 Rücknahme der Verlängerung.

Zwischenzeitlich:
Von Neuwiedenthal bis Bf. Neugraben verlängert.

1967:
Zum Sommerfahrplan 1967 zwischen Bf. Harburg - Bostelbek - Neuwiedenthal, Friedhof neu eingerichtet.