Letzte Aktualisierung: 10. 5. 2021
AK Harburg – Hans-Dewitz-Ring – S-Bahn Heimfeld – Bf. Harburg – Hafen Harburg
Konzession HHA
Gefahren durch
HHA
Harburg (H)
Harburg II (R)
2021:
In Zusammenhang mit den Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Covid-19-Virus in Hamburg wurde der »Nachtverkehr« auf der Linie, wie fast der gesamte nächtliche ÖPNV zwischen ca. 0:30 bis 4:30 Uhr, vom 8. April bis 12. Mai eingestellt.

2020:
Zum 1. Januar wurden die Tochtergesellschaften Jasper und SBG der HHA aufgelöst, der Betriebshof der SBG gehört seitdem zur HHA.

Seit dem Fahrplan 2021 fährt der Betriebshof Süderelbe (T) nicht mehr auf der Linie.

2019:
Zum Fahrplan 2020 Einführung eines durchgehenden Nachtverkehrs über die ganze Woche in Harburg. Die Nachtbuslinie 642 wurde dadurch überflüssig und daher eingestellt.

Ebenfalls seit dem Fahrplanwechsel fuhr die SBG wieder mit auf der Linie.

2018:
Seit dem 1. Oktober bis zum Fahrplanwechsel fuhr Globetrotter mit auf der Linie.

Zum Fahrplan 2019 wurde die Linie mo-sa auf Gelenkbusbetrieb umgestellt.

Ebenfalls seit dem Fahrplanwechsel fuhr die SBG nicht mehr auf der Linie.

2017:
Seit dem Fahrplan 2018 fuhr die SBG wieder auf der Linie.

2016:
Seit dem Fahrplan 2017 fuhr die SBG nicht mehr auf der Linie.

2014:
Seit dem Fahrplan 2015 fährt der neue Betriebshof Harburg II (R) mit auf der Linie.

2012:
Zum Fahrplan 2013 Verlängerung in den Harburger Hafen. Die Bedienung des Freizeitbades MidSommerland erfolgt seitdem durch die Linie 145.

2004:
Zum Fahrplan 2005 - mit Einführung des »Nachtverkehrs« - am Wochenende Übernahme der Fahrten zum AK Harburg von der Nachtbuslinie 641.

1996:
Zum Winterfahrplan 1996/97 von Bf. Harburg bis Freizeitbad MidSommerland verlängert.

1968:
Zum Sommerfahrplan 1968 ins neue HVV-Liniennummernschema aufgenommen, vorher HHA-Linie 42.