Letzte Aktualisierung: 10. 5. 2021
Cranz – Neuenfelde – Finkenwerder – Waltershof – Elbtunnel – Bf. Altona
Konzession HHA
Gefahren durch
HHA
Harburg (H)
Langenfelde (L)
Süderelbe (T)
2021:
In Zusammenhang mit den Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Covid-19-Virus in Hamburg wurde der »Nachtverkehr« auf der Linie, wie fast der gesamte nächtliche ÖPNV zwischen ca. 0:30 bis 4:30 Uhr, vom 8. April bis 12. Mai eingestellt.

2020:
Zum 1. Januar wurden die Tochtergesellschaften Jasper und SBG der HHA aufgelöst, der Betriebshof der SBG gehört seitdem zur HHA.

Seit dem 23. Februar fährt der Betriebshof Harburg (H) wieder mit auf der Linie.

2016:
Seit dem Fahrplan 2017 fuhren die HHA-Betriebshöfe Harburg (H) und Harburg II (R) nicht mehr auf der Linie.

2015:
Seit dem Fahrplan 2016 fuhr der HHA-Betriebshof Harburg II (R) mit auf der Linie.

2005:
Zum 17. September verschwenkt über Am Genter Ufer.

1986:
Zum Sommerfahrplan 1986 über Kleine und Große Brunnenstraße verschwenkt.

1975:
Zum 12. Januar neu eingerichtet.