Letzte Aktualisierung: 24. 6. 2022
Bf. Elmshorn – Ellerhoop – Kummerfeld – Bf. Pinneberg – S-Bahn Halstenbek – Schenefeld, Busbetriebshof
Konzession VHH
Gefahren durch
VHH
Elmshorn (E)
Quickborn (Q)
Schenefeld (S)
KViP
Uetersen (U)
2022:
Zum 4. Juli wird in Halstenbek der Linienweg zwischen S Halstenbek und Schenefeld, Stadtzentrum erweitert. Jede zweite Fahrt fährt neu über den Luruper Weg, auf der anderen Seite entfällt der Schwenk durch die Siedlung und die Linie wird direkt über Brander Hof geführt.

2020:
Zum Fahrplan 2021 von S Halstenbek bis Schenefeld, Busbetriebshof für die im Gegenzug zurückgenomme 186 verlängert.

2017:
Zum Fahrplan 2018 bis Elmshorn, ZOB verlängert und bis S Halstenbek zurückgenommen. Die Bedienung des Abschnitts S Halstenbek - Lurup, Neißestraße übernimmt die neu eingerichtete 184.

2016:
Zum Fahrplan 2017 wurden bei der VHH die Betriebshofkürzel gewechselt. Der Betriebshof Schenefeld bekam sein S zurück, während Geesthacht statt S nun unter D geführt wird.

Ebenfalls zum Fahrplanwechsel Entfall der Bedienung des Gewerbegebiets Oha, dies wird von der umgestalteten Linie 6668 übernommen.

2014:
Seit dem Fahrplan 2015 fährt die KViP wieder mit auf der Linie.

2012:
Zum 1. Dezember Fusion von VHH AG und PVG mbH (bisheriger Konzessionsinhaber) zur neuen VHH GmbH.

2011:
Zum Fahrplan 2012 Führung einiger Fahrten über Tornesch nach Ellerhoop.

2010:
Seit dem Fahrplan 2011 fuhr die KViP nicht mehr auf der Linie.

1994:
Zum Winterfahrplan 1994/95 Übernahme der Aufgaben der im Gegenzug eingestellten Linie 394.