Letzte Aktualisierung: 23. 6. 2021
(Schulau, Fähranleger –) S-Bahn Wedel – Bf. Pinneberg – Borstel-Hohenraden – AKN Quickborn – U-Bahn AKN Norderstedt Mitte
Konzession VHH
Gefahren durch
VHH
Norderstedt (N)
Quickborn (Q)
KViP
Uetersen (U)
Vineta
Zwischenzeitlich:
Die VHH-Betriebshöfe Elmshorn (E) und Schenefeld (S) fahren nicht mehr auf der Linie.

2017:
Seit dem Fahrplan 2018 fährt Vineta auf der Linie.

2016:
Zum Fahrplan 2017 wurden bei der VHH die Betriebshofkürzel gewechselt. Der Betriebshof Schenefeld bekam sein S zurück, während Geesthacht statt S nun unter D geführt wird.

Ebenfalls seit dem Fahrplan 2017 fährt die neue VHH-Betriebsstelle Norderstedt (N) mit auf der Linie.

Die bereits zum letzten Fahrplanwechsel geplante Bedienung des Gewerbegebiets Flensburger Straße in Pinneberg soll mit dem 2017er Fahrplan umgesetzt werden.

2013:
Der VHH-Betriebshof Bergedorf (B) fährt nicht mehr auf der Linie.

2012:
Zum 1. Dezember Fusion von VHH AG und PVG mbH (bisheriger Konzessionsinhaber) zur neuen VHH GmbH.

2010:
Keine Gemeinschaftskonzession mit der KViP mehr.

Seit dem Fahrplan 2011 fuhr der PVG-Betriebshof Elmshorn (E) mit auf der Linie.

2003:
Zum Fahrplan 2. Halbjahr 2003 zwischen Appen-Etz, Rollbarg und Pinneberg, Mühlenstraße verschwenkt.

2002:
Zum Sommerfahrplan 2002 zwischen S Pinneberg - A Quickborn - U/A Norderstedt Mitte neu eingerichtet.

Zum Fahrplan 1. Halbjahr 2003 - im Rahmen der Norderweiterung des HVVs - in den HVV aufgenommener Abschnitt Schulau, Fähre - Wedel - Pinneberg der KViP-Linie 74.