Letzte Aktualisierung: 16. 4. 2021
Bf. Altona – St. Pauli – Johannes-Brahms-Platz – U-Bahn Gänsemarkt – Rathausmarkt
Konzession VHH
Gefahren durch
VHH
Billbrook (J)
Schenefeld (S)
2021:
In Zusammenhang mit den Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Covid-19-Virus in Hamburg wurde die Linie, wie fast der gesamte nächtliche ÖPNV zwischen ca. 0:30 bis 4:30 Uhr, zunächst vom 8. April bis 2. Mai eingestellt.

2020:
Zum 13. Mai wurde die VHH-Betriebsstelle Billbrook (I) aufgegeben und die neue VHH-Betriebsstelle Billbrook 2 (J) in betrieb genommen, seitdem erfolgt die Bedienung von dort aus.

2016:
Zum Fahrplan 2017 wurden bei der VHH die Betriebshofkürzel gewechselt. Der Betriebshof Schenefeld bekam sein S zurück, während Geesthacht statt S nun unter D geführt wird.

2012:
Zum 1. Dezember Fusion von VHH AG und PVG mbH (bisheriger Konzessionsinhaber) zur neuen VHH GmbH.

Seit dem Fahrplan 2013 fuhr die Betriebsstelle Billbrook (I) mit auf der Linie.

2006:
Zum Fahrplan 1. Halbjahr 2007 speziell für Rollstuhlfahrer neu eingerichtet. Aufgrund eines speziellen Bodens wird hier vorzugsweise Wagen 0456 (0625) eingesetzt.