Letzte Aktualisierung: 29. 5. 2021
U-Bahn Wandsbek Markt – Bf. Tonndorf – Bf. Rahlstedt – Rahlstedt, Großlohe
Konzession HHA
Gefahren durch
HHA
Billbrook (B)
Wandsbek (W)
2021:
Seit März fährt der HHA-Betriebshof Billbrook (B) mit auf der Linie.

In Zusammenhang mit den Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Covid-19-Virus in Hamburg wurde der »Nachtverkehr« auf der Linie, wie fast der gesamte nächtliche ÖPNV zwischen ca. 0:30 bis 4:30 Uhr, zunächst vom 8. April bis 12. Mai eingestellt.

2015:
Zwischen dem 28. Februar und 15. März fuhr die VHH (Betriebshof Glinde (G)) wieder auf der Linie mit.

Zum Fahrplan 2017 wurden bei der VHH die Betriebshofkürzel gewechselt. Der Betriebshof Schenefeld bekam sein S zurück, während Geesthacht statt S nun unter D geführt wird.

2014:
Zum Fahrplan 2015 bekamen die Metrobuslinien ein »M« vor der Liniennummer, der Text »METROBUS« in den Zielanzeigen und an Haltestellenschildern entfiel.

Ebenfalls seit dem Fahrplanwechsel werden die Linie und die Nachtbuslinie 608 zur Beschleunigung im Bereich Bf. Tonndorf über die Einmündung Tonndorfer Hauptstraße an eine neue zusätzliche Haltestelle Bf. Tonndorf geführt.

2013:
Zum Fahrplan 2014 wurde die Linie am Bahnhof Tonndorf leicht verschwenkt. Bis auf die Kurzläufer biegen die Busse gleich an der Einmündung in die Tonndorfer Hauptstraße ab.

2010:
Seit dem Fahrplan 2011 fahren Jasper (Betriebshof Horn (O)), die VHH (Betriebshof Glinde (G) sowie die Betriebsstellen Rahlstedt (H) und Billbrook (I)) und die ORD (Betriebsstelle Rahlstedt (H)) nicht mehr auf der Linie.

2009:
Seit dem Fahrplan 2010 fuhr die VHH-Betriebsstelle Billbrook (I) mit auf der Linie.

2001:
Zum Sommerfahrplan 2001 - mit Einführung des Metrobusnetzes - neue Metrobuslinie 9, vorher Stadtbuslinie 164.

1982:
Zum Sommerfahrplan 1982 auf Gelenkbusbetrieb umgestellt und Integration des Linienwegs der im Gegenzug eingestellten 464.

1968:
Zum Sommerfahrplan 1968 in den HVV aufgenommene HHA-Linie 64.