Letzte Aktualisierung: 10. 5. 2021
U-Bahn Niendorf Markt – Lufthansa-Basis – U-Bahn Alsterdorf – U-Bahn S-Bahn Barmbek – U-Bahn Wandsbek Markt – U-Bahn Billstedt
Konzession HHA
Gefahren durch
HHA
Billbrook (B)
Alsterdorf (D)
Langenfelde (L)
2021:
Seit em Frühjahr fährt der Betriebshof Langenfelde (L) mit auf der Linie.

In Zusammenhang mit den Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Covid-19-Virus in Hamburg wurde der »Nachtverkehr« auf der Linie, wie fast der gesamte nächtliche ÖPNV zwischen ca. 0:30 bis 4:30 Uhr, vom 8. April bis 12. Mai eingestellt.

2020:
Zum 1. Januar wurden die Tochtergesellschaften Jasper und SBG der HHA aufgelöst, der Betriebshof in Billbrook gehört seitdem zur HHA.

Vom 6. April fährt die Linie sowie die Nachtbuslinie 609, wegen Bauarbeiten im Sandkamp zur Verlängerung der U-Bahn Linie U4 in die Horner Geest, Richtung Horner Rennbahn/Wandsbek eine Umleitung über Stengelestraße und Washingtonallee.

Zum 3. Juni änderte sich Richtung Wandsbek/Billstedt der Umleitungsweg im Bereich Alter Teichweg. Die Linie fährt seitdem über Straßburger Straße und Eulenkamp.

2019:
Vom 4. März (bis voraussichtlich Ende 2021) fuhr die Linie aufgrund umfangreicher Straßenbauarbeiten im Alten Teichweg eine Umleitung über Krausestraße - Königsreihe/Kattunbleiche.

Zum 31. März erfolgte der Umzug des Betriebshofs Mesterkamp (M) zum neuen Standort Alsterdorf (D). Die Bedienung erfolgt seitdem vom neuen Betriebshof aus.

2017:
Seit dem 25. März fährt die HHA (Betriebshof Mesterkamp (M)) wieder auf der Linie.

2016:
Es finden keine Einsätze vom Jasper-Betriebshof Horn (O) mehr statt.

2015:
Zum Fahrplan 2016 entfällt das zum letzten Fahrplanwechsel eingeführte »M« vor der Liniennummer wieder. Seitdem gibt es in den Anzeigen und sonstig keinen gesonderten Hinweis mehr auf die Metrobuslinien.

2014:
In der zweiten Sommerhälfte wurden, mit Fertigstellung des neuen Betriebshofs Billbrook (B), der Stammbetriebshof Mühlendamm (J) und die provisorische Betriebsstelle Billbrook (D) geschlossen. Die Bedienung der Linie erfolgt seitdem vom Betriebshof Billbrook aus.

Die HHA (Betriebshöfe Mesterkamp (M) und Wendemuthstraße (W)) fuhren nicht mehr auf der Linie.

Zum Fahrplan 2015 bekamen die Metrobuslinien ein »M« vor der Liniennummer, der Text »METROBUS« in den Zielanzeigen und an Haltestellenschildern entfiel. Des Weiteren wurde im Vorgriff auf die Sperrung der Brücke Öjendorfer Weg im kommenden Jahr die Linie über den Schiffbeker Weg umgeleitet. Als Ersatz wurde die Baustellenlinie 123 eingerichtet.

2012:
Seit dem Fahrplan 2013 fährt der HHA-Betriebshof Hummelsbüttel (G) nicht mehr auf der Linie.

2011:
Seit dem Fahrplan 2012 fuhren die HHA-Betriebshöfe Hummelsbüttel (G) und Wendemuthstraße (W) wieder mit auf der Linie.

2010:
Seit dem Fahrplan 2011 fuhren die HHA-Betriebshöfe Hummelsbüttel (G) und Wendemuthstraße (W) nicht mehr auf der Linie.

2001:
Zum Sommerfahrplan 2001 - mit Einführung des Metrobusnetzes - neue Metrobuslinie 23, vorher Stadtbuslinie 213.

Zum Winterfahrplan 2001/02 wieder Entfall der Führung über Wendemuthstraße, seitdem wird wieder direkt über die Wandsbeker Allee gefahren.

1994:
Zum Sommerfahrplan 1994 zwischen U Straßburger Straße und U Wandsbek Markt über Walddörfer-, Wendemuth- und Rüterstraße verschwenkt.

1993:
Zum Winterfahrplan 1993/1994 neu eingerichtet.